Startseite

Willkommen bei der

Förder- und Entwicklungsgesellschaft Uecker-Region mbH!

Wir sind die Wirtschaftsfördergesellschaft für den südlichen Teil des Landkreises Vorpommern-Greifswald, im Land Mecklenburg-Vorpommern. Gelegen in der Metropolregion Stettin, bietet die Uecker-Region verschiedensten Wirtschaftsbranchen Entwicklungspotenziale.

Wir unterstützen Sie in allen Fragen rund um Ihre Unternehmensgründung, -erweiterung oder –ansiedlung.

Besondere Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der kostenfreien Information, Unterstützung und Begleitung von Unternehmen sowie der Vermarktung der Region. Wir laden Sie ein, sich auf unserer Internetseite über unsere Leistungen, den Standort inklusive Gewerbe- und Industriegebieten sowie die Branchenentwicklung zu informieren.

 

Stellenausschreibungen

In der Förder- und Entwicklungsgesellschaft Uecker-Region mbH ist demnächst die Stelle als Geschäftsführer/in zu besetzen.

Glawe: Größtmöglichen Nutzen für das grenzüberschreitende Zusammenleben ziehen In Schwerin hat die Wirtschaftspräsentation der Wojewodschaft Westpommern und des Landes Mecklenburg-Vorpommern stattgefunden. „Wir wollen die Entwicklung der Zusammenarbeit im deutsch-polnischen Grenzraum weiter ausbauen und stärken. Enge Verknüpfungen machen die Grenzregion als Investitionsstandort attraktiver“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe. „Das grenzüberschreitende Förderprogramm zwischen Polen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern trägt intensiv dazu bei, Barrieren abzubauen.“ Das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern ist im Kooperationsprogramm INTERREG V A die leitende Verwaltungsbehörde. Für das Ministerium nahm an der Wirtschaftspräsentation deren Leiterin Ursula Brautferger teil. Größtmöglichen gemeinsamen Nutzen aus Projekten ziehen „Der Maßstab für den Geldfluss muss der größtmögliche Nutzen von Projekten für das grenzüberschreitende Zusammenleben unserer Bürger sein. Mir ist es daher ein Anliegen, dass das bis 2020 zur Verfügung stehende … Weiterlesen

IHK-Sprechtag: Unternehmensnachfolge

Wann: 6. Dezember 2016 ganztägig
Wo: IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, Katharinenstraße 48, 17033 Neubrandenburg, Deutschland

In Mecklenburg-Vorpommern werden bis zum Jahr 2025 mehr als 10.500 Unternehmen in den Nachfolgeprozess eintreten. In der Regel handelt es sich dabei um einen langwierigen und intensiven Prozess, der rechtzeitig vorzubereiten ist. Die IHK ist auch in dieser Unternehmensphase erster Ansprechpartner und vertrauensvoller Begleiter. Um Anmeldung zu den Sprechtagen wird bei Volker Hirchert unter Telefon (0395) 55 97-306 oder per E-Mail volker.hirchert@neubrandenburg.ihk gebeten.

Comments are closed.