Tourismus

Trends der Branche:

  • Radtourismus
  • Erlebnisnetzwerke
  • Landurlaub
  • Gesundheitsurlaub
  • Familienurlaub
  • grenzüberschreitender Tourismus
  • Kulinarik- und Kulturtourismus

Etablierte Tourismusorte und Geheimtipps

Die Tourismuswirtschaft in Vorpommern-Greifswald spielt eine große Rolle. Im Norden des Landkreises gibt es auf der Insel Usedom etablierte Tourismusorte, die den Ostseeurlaub für Jedermann erlebbar machen. Die Hansestadt Greifswald bietet die klassischen Möglichkeiten im Städtetourismus.

Im Süden des Landkreises findet man noch Geheimtipps. Das Stettiner Haff, kleine Seen und feine Sandstrände laden dort zum Baden ein. Die abwechslungsreiche Natur mit Schilfgürteln, Feuchtwiesen, Niederungen, Heidegebieten sowie Kiefern- und Buchenwäldern bergen eine seltene Artenvielfalt, u.a. Weißstörche, Kraniche, Fisch- und Seeadler sowie Rot- und Dammwild sind hier heimisch.

Der ganze Landkreis lädt zur aktiven Erholung ein: Wandern, Radfahren, Reiten, Wassersport oder Rundfahrten mit Kutsche und Schiff gehören zu den beliebtesten Möglichkeiten sich zu erholen. Schlösser und Burgen, Herren- und Gutshäuser, Wallanlagen und Fachwerkhäuser, alte Fischerhäuser und reizvolle Fischerhäfen an Ostsee- und Haffküste machen die Geschichte der Region erlebbar. Auch der Genuss kommt bei angenehmer Atmosphäre und vorzüglich kräftig-deftiger pommerscher Küche nicht zu kurz.

Comments are closed.